Keine Angst vorm Matheabi! – Teil 3

Gewusst wie. Wir bieten intensive Abiturvorbereitung und beantworten alle Fragen! Musterlösungen gibt es überall, aber bei uns gibt es die passenden Erklärungen von Mathematikstudenten, deren Abi selber erst kurze Zeit zurück liegt.

Anmeldung bitte telefonisch oder über WhatsApp bei Fabian Altmeyer: 0176 21056750

Keine Angst vorm Matheabi! – Teil 2

Gewusst wie. Wir bieten intensive Abiturvorbereitung und beantworten alle Fragen! Musterlösungen gibt es überall, aber bei uns gibt es die passenden Erklärungen von Mathematikstudenten, deren Abi selber erst kurze Zeit zurück liegt.

Anmeldung bitte telefonisch oder über WhatsApp bei Fabian Altmeyer: 0176 21056750

Keine Angst vorm Matheabi! – Teil 1

Gewusst wie. Wir bieten intensive Abiturvorbereitung und beantworten alle Fragen! Musterlösungen gibt es überall, aber bei uns gibt es die passenden Erklärungen von Mathematikstudenten, deren Abi selber erst kurze Zeit zurück liegt.

Anmeldung bitte telefonisch oder über WhatsApp bei Fabian Altmeyer: 0176 21056750

„Kauf-Eins-Mehr-Aktion“ – Junge Union sammelt Spenden zugunsten der Tafeln

In der Vorweihnachtszeit haben Mitglieder der Jungen Union Saarwellingen-Nalbach eine Sammelaktion zu Gunsten der Tafeln Saarlouis und Nalbach am „Reisbacher Frischemarkt“ durchgeführt.

Insgesamt kamen über sieben Einkaufwägen mit Spenden zusammen – insbesondere haltbare Lebensmittel, Konserven und Kosmetik- sowie Hygieneartikel waren beliebte Spenden.

Im Rahmen zweier Übergabetermine wurden diese Spenden dann den Verantwortlichen der Tafel Saarlouis sowie der Tafel Nalbach übergeben.

Unser Dank geht an alle Spenderinnen und Spender, die die Aktion so zahlreich unterstützt haben und an Heinrich Bauer, der uns als Inhaber des Reisbacher Frischemarktes die Möglichkeit geboten hat, eine solche Aktion durchführen zu können.

Du willst bei der JU mitmacht?

Meld Dich online unter www.jusaar.de oder E-Mail an info@ju-sls.de!

Zum Hintergrund der Tafeln:

In Deutschland werden täglich etliche Tonnen Lebensmittel vernichtet, obwohl sie noch verzehrfähig sind. Gleichzeitig herrscht aber auch bei vielen Menschen Mangel. Die gemeinnützigen Tafeln schaffen hier einen Ausgleich: Sie sammeln überschüssige und qualitativ einwandfreie Lebensmittel und verteilen diese an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte. Die Tafeln sind eine der größten sozialen Bewegungen unserer Zeit und werden durch eine überwältigende Zahl an ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, aber auch durch zahlreiche private Sach-und Geldspenden unterstützt.